Schach, Klappe die Erste.

Ein neues Hobby, eine alte Leidenschaft: Schach.

Jeder kennt es, nicht jeder spielt es, aber jeder hat sich schon mal gefragt, wie es funktioniert.

Was früher das Fernschach war, mit mühevollem versenden der Notation per Post, Fax oder E-Mail ist heute eine nützliche Platform im Internet, die genau diese Aufgaben übernimmt.

Nach einigen Minuten bin ich sofort auf ein recht minimalistisch aufgezogenes Schach-Portal gestossen. Mit Neugier hab ich mich dort registriert und fand sofort Gegner, die mich zu einem Spielchen einluden.

Der Zauber nennt sich http://www. chessmail.de

Folgendes ist mein erstes Spiel, nicht herrausragen, aber fesselnd bis zum letzten Zug.

Ich kann eine Registrierung jedem begeisterten Schach-Spieler empfehlen.