Abbaye de Cluny

Eine neue Rose wurde in die Datenbank eingegeben:

Name Abbaye de Cluny
Synonym Meibrinpay
Art Teehybride
Herkunft Meiland, Frankreich, 1993
Abstammung Just Joey x (Lous de Funès x Sun King ’74)
Bluetengroesse 10
Duft Sehr leicht, würzig
Bluete öfter, remontiert gut
Hoehe 125
Breite 100
Winterhaerte 5
Auszeichnungen Monza GM 1993; Belfast GM 1994; Lyon GM 1994;
Beschreibung Abbaye de Cluny ist eine von Meillands Romantica-Rosen – eine Moderne Rose im nostalgischen Stil. Die Blüten sind zartapricot, zur Spitze der Kronblätter hin eher orange- bis kupferfarben, am Ansatz mehr cremefarben – eine sehr schöne Kombination. Die blüten mit attraktiver Röschenform erscheinen in der Regel einzeln, gelegentlich aber auch zu 2 – 3. Der Strauch ist recht wüchsig und bildet zahlreiche dekorative Blätter, die aussergewöhnlich gesund und resistent gegen Sternrusstau sind. Die Pflanze remontiert gut und trägt fast immer Blüten; sie wird in Frankreich etwa 1 m hoch, in warmen Gegenden erreicht sie fast das Doppelte. Sie ist nach der grossen Benediktinerabtei Cluny bei Macon benannt, die während der Französischen Revolution zum grössten Teil zerstört wurde.
Facebooktwittergoogle_plus
Facebooktwittergoogle_plus

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. More Info | Close
%d Bloggern gefällt das: